Wirsing mit Wurzelgemüse-Belugalinsen-Portweinragout

Leute ich muss euch was gestehen, ich hasse Bilder auf Blogs , wie das was ich gleich einstelle, aber es gibt keine Alternative, da ich nix schöne, müsst ihr den Anblick ertragen und einfach glauben das es lecker war. Dieses Rezept ist aus einer spontane Idee entstanden was findet sich im Kühlschrank , was weg muss und da ich gerade auf das Kochen mit Portwein gekommen bin, wollte ich das Ganze in eine Kombi bringen. Auch wenn es echt doof ausschaut, probiert es einfach. Wirsing

Zutaten Wirsinggemüse:

  • 1 Wirsing klein geschnitten
  • 400g Kartoffel in Würfel
  • 2 EL Alsan
  • frischer Rosmarin
  • 2 Schalotten in Würfel
  • Pfeffer, Salz, Muskat

Zubereitung Wirsinggemüse:

  1. Wirsing und Kartoffel 20 bis 25 min. im Dampfgarer garen
  2. gegarter Wirsing und Kartoffel im TM auf Stufe 4 5-8 sec. portionsweise zerkleinern
  3. Olivenöl erhitzen, Rosmarin und Schalotten zugeben, glasig braten
  4. Wirsing-Kartoffelmasse zugeben umrühren
  5. Herdplatte abschalten
  6. unter rühren warmhalten, mit Gewürzen abschmecken

Zutaten Wurzelgemüse-Belugalinsen-Portweinragout:

  • 1 Karotte, 1 Pastinake, 1 Petersilienwurzel, etwas Sellerie in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Schalotte in kleinen Würfeln
  • 1 rote Paprika in kleinen Würfeln
  • 1 Glas Mais (100g)
  • 100g Belugalinsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Portwein
  • 1EL weißer Balsamico
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL ayurvedische Gewürzmischung
  • Salz

Zubereitung Wurzelgemüse-Belugalinsen-Portweinragout:

  1. Wurzelgemüse, Paprika in Olivenöl anrösten, das es eine braune Farbe bekommt
  2. Belugalinsen zugeben und mitrösten
  3. ayurvedische Gewürzmischung zugeben und mitrösten
  4. mit Portwein aufgießen
  5. 20 min. köcheln lassen bis die Linsen gar sind
  6. am Ende mit Balsamico, Sojasauce und Salz abschmecken

Wirsing