Suppe: Pastinaken-Süßkartoffel-Kokossuppe

Der 3. Gang war eine wärmende Suppe, da eine gewagte große Menge Ingwer darin war, war sie ausgesprochen scharf, doch die Schärfe im Mund verzog sich schnell, die Wärme im Körper blieb. Sie ist auch solo ein vollwertiges leckeres Winteressen.

 

Süßkartoffelsuppe

Zutaten Pastinaken-Süßkartoffel-Kokossuppe:

  • 1 Pastinake  geschält und in groben  Würfeln
  • 1 Süsskartoffel geschält und in groben  Würfeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • ca. 50g frischer Ingwer
  • 1 Messerspitze frischer Chili
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • Pfeffer, Salz, 1 Spritzer Sojasauce
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 200ml Kokosmilch
  • 100ml Weißwein
  • 1 EL Kürbiskernöl pro Teller

Zubereitung Pastinaken-Süßkartoffel-Kokossuppe:

  1. Gemüse, Schalotte mit Ingwer und Chili in Olivenöl anbraten
  2. Kokosblütenzucker zugeben und leicht karamelisieren
  3. ablöschen mit dem Weißwein, dann Gemüsebrühe und Kokosmilch zugeben
  4. aufkochen und Gemüse gar werden lassen
  5. Gewürze zugeben und Suppe pürieren im TM oder einem anderen Standmixer
  6. abschmecken mit 1 EL Kürbiskernöl pro Teller servieren