Kirsch-Streusel-Kuchen

Inspiriert von einer Freundin die ganz normal bäckt habe, ich diesen genialen Kirschstreuselkuchen veganisiert und glutenfrei gebacken.

 

Kirschkuchen
©BesserLebenErnährung bei Endometriose

 

 

Rührteig

Zutaten Rührteig

  • 175 g Alsan
  • 100g Getreidezucker
  • 1 Pr. Vanille
  • Eiersatz für 3 Eier
  • 3 EL Kakao
  • 200g Buchweizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/8 l Rotwein oder Kirschsaft

 davon einen Rührteig erstellen

  • 150g geraspelte Frusano-Zartbitter-Schokolade

zum Schluss unterheben

  • 300g tiefgefrorene Kirschen (aufgetaut)

den Rührteig in eine Springform geben und glatt streichen und obendrauf die Kirschen verteilen

Zutaten Streusel

  • 250 g Mandeln gerieben
  • 100g Reismehl
  • 75g Getreidezucker
  • 150 g Alsan
  1. davon Streusel mit Knethaken erstellen
  2. die Streusel auf die Kirschen streuen (das ergibt massig Streusel, nicht wundern)
  3. bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 50 bis 60 min. backen
  4. nach 15 min. mit Folie  abdecken, sonst werden die Streusel verbrannt (geht gar nicht)

Nochmal das göttlich leckere Ergebnis:

 

Kirschkuchen

 

2 Kommentare

  1. Kiener sagt:

    die 108° C sind wohl falsch, sollte es nicht eher 180° sein?

    Gefällt mir

  2. Danke, klar, gleich verbessert.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.