Schoko-Walnuss-Brownies

Brownie2

Auch was leckeres als Dessert zum Valentinstag oder zum Tee (Kaffee fällt für uns Endomädels aus), dafür gibts gute Schoggi. Das Rezept habe ich aus diesem Blog und habe es glutenfrei umgestaltet, in dem ich nur das Mehl ausgetauscht habe. Es ist ein einfaches Rezept und ich liebe einfache Rezepte. Während ich hier sitze und blogge, schiebe ich mir immer wieder ein Stück zwischen die Zähne. Oh  man sind die sündhaft lecker.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen Ober-und Unterhitze
  2. trockene Zutaten mischen außer Walnüsse und Schokolade
  3. flüssige Zutaten zugeben und kurz im TM mixen
  4. Walnüsse und Schokolade unterheben
  5. in eine Auflaufform mit Backpapier oder auf dem Blech ausstreichen
  6. 25 min bei 175 Grad backen

Brownie2

Ich könnte mir gut vorstellen, das getrocknete Cranberry drunter geschmischt, das Ganze noch fruchtiger gschmackiger machen, sozusagen das I-Tüpfelchen darstellen. Wir das nächste mal probiert. So und jetzt koche ich einen Tee und werde mit einem Pilgerfreund zusammen am Ammersee die Brownies auf einer Bank mit ihm genießen.