Wirsingpüree mit Schinken-Champignon -Sauce

Grit and Shrimps 2

Einer meiner Lieblingsessen in meinen veganen Zeiten war Pilzsauce mit Reis, Reis geht jetzt erst mal nicht mehr. Also was jetzt tun? Wirsing ist ein ausgesprochen gesundes Wintergemüse, Ballaststoffe und Folsäurgehalt sind sein Markenzeichen. Daraus ist diese vollwertige Mahlzeit entstanden ergänzend mit einem schönen grünen Salat.

Zutaten Wirsinggemüse:

  • 1 Wirsing in Stück geschnitten
  • Salz,Pfeffer,Macis,Thymian
  • 1 rote Zwiebel in Würfel
  • Gänseschmalz

Zubereitung Wirsinggemüse:

  1. Wirsing im Dampfgarer 20 min. dämpfen oder im Kochtopf normal mit Wasser garen
  2. gegart im TM Stufe 4 zu Püree verarbeiten
  3. Gänseschmalz erhitzen, rote Zwiebel und Thymian zugeben und anbraten
  4. Wirsing zugeben,mit Gewürzen abschmecken, einmal gut durchrühren

Zutaten Champignon-Sauce:

  • Olivenöl
  • luftgetrockneter roher Schinken in Würfel
  • 1 rote Zwiebel in Würfel
  • 750 g Champignons in Scheiben
  • Kokosmilch ohne Zusätze
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Majoran, Pfeffer,Salz, 1 TL selbstgemachte Gemüsebrühe

Zubereitung Champignon-Sauce:

  1. Schinken- und Zwiebelwürfel in Olivenöl anbraten
  2. Majoran zugeben mit anrösten
  3. Pilze zugeben zusammen anbraten, bis sie etwas zusammenfallen
  4. ablöschen mit Kokosmilch
  5. mit Gewürzen und Zitronensaft abschmecken

Vegane Variante: nur pflanzliche Öle verwenden und einfach Schinken weglassen, wer es gehaltvoller möchte kann gebratene Räuchertofuwürfel zugeben.