Über mich

Hallo ich bin Biene  Ich habe eine schwere Endometriose, sie begleitet mich schon mehr als mein halbes Leben, erst unwissentlich, später nach ca. 12 Jahren wurde endlich eine klare Diagnose gestellt. Schon früh wurde ich damit konfrontiert, das auch die Ernährung hinsichtlich der Endometriose was bewegen und verändern kann.

Ich habe nicht nur  Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Fruktosemalabsorption, Glutenunverträglichkeit), sondern auch noch andere chronische Erkrankungen, wie eine lang bestehende Endometriose, die mir sämtliche Tiefen beschert aus ihrem Repertoire. Aktuell dazugekommen sind eine Hashimoto Thyreoditis und ein beginnende Osteoporose mit einem eklatanten Vitamin D Mangel. Eigentlich liebe ich Getreide, aber es tut mir und meiner Gesundheit nicht gut und ich tariere immer wieder die Balance aus von zu viel und zu wenig Getreide.

Also Willkommen im Club der Montagsmodelle…..

Nicht unterkriegen lassen ist meine Devise. Da ich ein absoluter Fan bin, über meinen Lebensstil, meine Gesundheit oder Krankheit zu beeinflussen, werde ich solange an meiner Ernährung basteln, bis es mir gut damit geht. Es ist ein lebenslanger  Prozess, eine Entwicklung, die immer weiter geht, die mit Erfolgen, aber auch Rückschlägen zu tun hat.

Nichtsdestotrotz bin ich eine leidenschaftliche Köchin und dieser Blog zeugt davon, auch aus Schwierigkeiten, die einem in den Weg gelegt sind, Köstliches zu zaubern.

Schwierig wurde es für mich etwas passendes zu kochen, was den Spielregeln entspricht und trotzdem schmeckt.

Ich nehme an, dass das einigen so geht mit chronischen Erkrankungen und Unverträglichkeiten. Denen soll dieser Blog eine Unterstützung sein, bei der Frage: „Was koche ich heute?“ Aber so das es auch der Familie schmeckt, die mitisst. Die Grundvoraussetzung ist täglich frisch zu kochen ohne Zusatzstoffe.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich privat und beruflich mit dem Thema Ernährung , es gibt nichts was ich nicht schon ausprobiert hätte. Angefangen hat es mit der Vollwerternährung, bei allem weiteren was ich so getestet habe an Ernährungsformen von vegan bis TCM, Hildegard von Bingen, Ayurveda und…

War mir  immer das Wichtigste dabei der Spaß am Kochen und Essen, egal was ich ausprobiert habe.

Ich wünsche mir das ihr in meinem Blog, das findet was ihr sucht. Das ihr vor allem Spaß habt  beim Kochen und Essen oder ihr lasst euch nur kreativ anregen. Ich freue mich über jeden der meinem Blog folgt.

 

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jennifer Opitz sagt:

    Hallo Biene,
    beim Rezepte stöbern, bin ich auf deiner Seite gelandet. Die Rezepte gefallen mir wirklich gut. Kannst du mir bitte noch mitteilen für wieviele Personen du sie gekocht hast.
    Alles Liebe und Gute, vor allem viel Kraft wünsche ich Dir
    Jennie

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Jennie, ich habe meist für 4 Personen gekocht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s