Kochbananen – Brötchen

Am Wochenende mag ich mal was anderes als Suppe essen und da bieten diese Kochbananen – Brötchen für das Wochenendfrühstück, willkommenene Abwechslung. Gerne esse ich sie mit  Avocadoaufstrich . Brot und AIP vertragen sich normalerweise nicht. Bei Paleo werden gerne Nussbrote gebacken. Abgesehen  davon das die ganzen Nuss- und Samenbrote sowieso nicht AIP tauglich sind,…

Schoko-Walnuss-Brownies

Auch was leckeres als Dessert zum Valentinstag oder zum Tee (Kaffee fällt für uns Endomädels aus), dafür gibts gute Schoggi. Das Rezept habe ich aus diesem Blog und habe es glutenfrei umgestaltet, in dem ich nur das Mehl ausgetauscht habe. Es ist ein einfaches Rezept und ich liebe einfache Rezepte. Während ich hier sitze und…

Der letzte Rharbarbarberkuchen der Saison

Optisch mal wieder kein Knaller, dafür heute frisch für euch gebacken und wohlschmeckend, den letzten Rharbarberkuchen der Saison. Okay schon wieder ein Kuchenrezept, ich verspreche euch, demnächst geht’s wieder weiter mit pikanten Rezepten. Zutaten Mürbteig: 300g Dinkelmehl 150g Alsan 100g Getreidezucker von Frusano 1 Pr. Vanille Zutaten Guss: 1,5 Pck. Vanillepudding 1 Pr. Vanille 100g…

Zucchini- kuchen vegan nach Art der Taberna Vella

Der Zucchinikuchen unserer Pilgerfreundin Heidi ist legendär, leider sind in im viele Eier darin, also habe ich an einer veganen Variante gebastelt und sie ist mir auch gelungen. Die Inspiration für das vegane Rezept  habe ich aus der Facebook-Gruppe Veggi-Thermohexen erhalten. Das Rezept von Taberna Vella und das vegane Rezept habe ich dann kombiniert. Das Rezept ist insbesondere für…

Berliner Krapfen, Helau….

Naja wir haben heute schon Aschermittwoch, aber nach dem durch alle FB Gruppen Bilder zu Berliner Krapfen gegeistert sind, aber keines dabei war, was für mich vollkommen verträglich und vegan und glutenfrei war, habe ich mal wieder gebastelt und das ist dabei rausgekommen. Sie sind in Muffinformen gebacken und deswegen auch nur halb so fett….

Kirsch-Streusel-Kuchen

Inspiriert von einer Freundin die ganz normal bäckt habe, ich diesen genialen Kirschstreuselkuchen veganisiert und glutenfrei gebacken.       Rührteig Zutaten Rührteig 175 g Alsan 100g Getreidezucker 1 Pr. Vanille Eiersatz für 3 Eier 3 EL Kakao 200g Buchweizenmehl 1 Pck. Backpulver 1/8 l Rotwein oder Kirschsaft  davon einen Rührteig erstellen 150g geraspelte Frusano-Zartbitter-Schokolade zum…