Das Paleo Autoimmunprotokoll

Über Paleo haben sicher schon viele etwas gehört und alle wichtigen Dinge darüber könnt ihr hier  im PaleoWiki nachlesen, denn ich habe das Rad nicht neu erfunden.

Das AIP (Abkürzung für Autoimmunprotokoll Paleo) ist eine Sonderform der Paleo Ernährung, die schwerpunktmäßig von Sarah Ballantyne entwickelt wurde aufgrund eigener Autoimmunerkrankungen. Wenn ihr des englischen mächtig seit findet ihr in ihren Blog die Grundlagen. Sarah Ballantyne.

In einem weiteren deutschen Blog wurde ich auf fündig, dort sind die Grundlagen, auch auf deutsch erklärt. Ein Hashimoto hat die Blogschreiberin zu AIP geführt und daher ist der Blog schwerpunktmäßig davon geprägt. Marens hat in ihrem Blog, sehr gut beschrieben, wie AIP abläuft https://autoimmunpaleo.wordpress.com

Grundsätzlich gibt es eine Eleminationsphase und eine Aufbauphase, in der verschiedene Lebensmittel zunächst weggelassen werden und langsam eines nach dem anderen wieder zugeführt werden soll. Dazu gehören auch die sicheren Kohlenhydrate, wie weißer Reis und Kartoffel  in der letzten Phase von 4 Aufbauschritten. Süßkartoffel, Kochbananen  und Maniok darf von Anfang an gegessen werden.

Hier nach einige Dokumente über AIP, mein persönlicher AIP Plan und eine Liste aus dem Internet:

AIP+food+list

Plan AIP

Ich bin dabei gerade ganz neue Entdeckungen zu machen, wie was stellt man mit so einer Kochbanane so alles an. Wichtig sind auch die Fermente und Kombucha, Wasserkefir, um die Darmflora langsam wieder auf ein Niveau zu bringen, wo sie mit genug nützliche Bakterien versorgt ist und somit auch rückkoppelnd das Immunsystem stärkt um damit wiederum beschwerdefrei zu werden, was unser aller autoimmungeplagten Menschen eine Herzenswunsch ist.

Schön ist das etliche meiner veganen Rezepte auch AIP sind. AIP hat mir eine zeitlang sehr geholfen, meine Darmflora wieder zu stabilisieren, nach der Stabilisierung geht es nun wieder weiter mit gesundveganen Rezepten.

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s